Du hast Dich in eines der Abgabetiere verliebt und möchtest ihm ein neues Zuhause schenken? Super!

Hier findest du alle Infos zur Aufnahme eines Nagetieres.

Abgabebedingungen

Die über diese Seite vermittelnden Tiere werden nur in ein artgerechtes Zuhause vermittelt und nicht als Lebendfutter enden!
Natürlich erwarte ich, dass man sich zunächst über die Haltung der Tierart informiert und nicht unvorbereitet eine Tierhaltung starten will. Infos hierzu findest Du auf meiner Seite oder durch andere Infoseiten.

Haltungsbedingungen Zwerghamster:

  • Abgabe nur in Einzelhaltung (Ausnahme bei bereits bestehenden Campbellgruppen)
  • Gehege Mindestmaß: 100x50cm (Grundfläche von 0,5qm), kein Gitterkäfig
    bei Robos bevorzugt eine Grundfläche von 0,6qm
  • ausgewogenes Futter
  • artgerechte Gehegeeinrichtung
    -> kein Nadelholz!
    -> keine Hamsterwatte!
    -> Laufrad (Innendurchmesser von mind. 25cm, bei Robos mind. 20cm)
    -> Mehrkammernhaus ohne Boden und mit abnehmbaren Dach
    -> Sandbad zur Fellpflege (mind. 18cm Durchmesser, bei Robos 1/3 des Geheges)
    -> weitere Einrichtungsgegenstände wie Rebenholz, Korkröhren,…
    -> mind.  20-25cm Einstreuhöhe in einem Teil des Geheges

Generell empfehle ich das Tier nicht kleiner zu setzen, als es dieses gewohnt ist.

Zwerghamster auf Hand

 

Haltungsbedingungen Rennmäuse:

  • Abgabe in gleichgeschlechtliche 2er-Gruppen(Ausnahme bei bereits bestehenden Großgruppen)
    -> die Vermittlung von Weibchen & Männchen ist nur dann möglich, wenn ein Tier kastriert ist
  • Vermittlung von einzelnen Tieren nur zu einem einsamen Partner für eine Vergesellschaftung
  • Gehege Mindestmaß: 100×50 (Grundfläche von 0,5qm), kein reiner Gitterkäfig
  • ausgewogenes Futter
  • artgerechte Gehegeeinrichtung
    -> kein Nadelholz!
    -> Laufrad (Innendurchmesser mind. 27-30cm) kann gerne angeboten werden
    -> mind. 1 Schlafhaus
    -> weiteres Zubehör wie: Korkröhren, Tunnel, Rebenholz, Weidenbrücken,…
    -> Sandbad zur Fellpflege
    -> mind. 25cm Einstreuhöhe in einem Teil des Geheges

Generell empfehle ich das Tier nicht kleiner zu setzen, als es dieses gewohnt ist.

Rennmaus sitzt auf Hand
Infos zu Rennmaushaltung findet ihr hier: Rennmäuse

Ablauf der Vermittlung:

Wenn du Interesse an einem Tier hast, schreib mir einfach eine Email (siehe weiter unten).
Ich werde anschließend Kontakt zum Besitzer des Tieres herstellen. Mit diesem kannst Du dann alles weitere besprechen. Hierbei solltest Du dem Halter auch Fotos vom eingerichteten Gehege und Infos zu deiner Haltung senden.

Wenn alles geklärt ist, kannst Du den Nager abholen. Falls Du weiter weg wohnst und das Tier nicht selbst holen kannst, findet sich eventuell ein Tiertransport über Internetportale oder Verwandte/Freunde aus der Gegend können Dir weiterhelfen. Falls es beim Halter möglich ist, könnte man sich auch auf halber Strecke entgegenkommen.

Folgende Infos solltest Du dem Besitzer zukommen lassen:

  • ein paar Angaben zu dir (Name, Alter, Wohnort)
  • ist bereits Erfahrung mit der Tierart vorhanden?
  • welches Gehege/welche Einrichtung hast Du? Bilder vom eingerichteten Gehege wären super!
  • welches Futter wirst Du füttern?

Dem Tierhalter ist es sehr wichtig, dass sein Liebling ein artgerechtes und liebevolles Zuhause bekommt. Daher solltest Du ihm genügend Infos und Angaben zu deiner Tierhaltung geben.

 

FAQ:

Muss ich für das Tier etwas bezahlen?
Die Kosten des Tieres sind abhängig vom Besitzer. Dieser allein entscheidet, ob und wie viel Geld er für das Tier verlangt.

Ist eine Rücknahme des Tieres im Notfall möglich?
Auch dies ist alleine abhängig vom Tierhalter und sollte im Vorfeld geklärt werden.

 

Kontakt aufnehmen

Du möchtest ein Tier adoptieren oder hast noch weitere Fragen? Schreib mir gerne.
Email: nagerbau.vermittlung@gmail.com 

adopt don`t shop